--Konzept------------------------------

 

 

THEMEN

 

METAMORPHOSE Entwicklungen,

Veränderung, Aufbrechen, Vergänglichkeit


Ahnbar machen

Was innen und was außen sichtbar ist



Fetisch


 

UMSETZUNG

 

ÖLMALEREI UND KOLLAGE

Experimentieren  mit Techniken der Malerei durch Verwendung von Kollage-Elementen, u. a. von Fotos der Objekte / Kokons auf wechselndem Untergrund (Leinwand, Holz, ...)

 

 

OBJEKTE

KOKONS Geflechte aus Draht mit einer teilweise aufgebrochenen „Haut“  aus gespannter, dünner Zellulose.
Verwandlungen in unterschiedlichen Stadien.

Alles kann eingesponnen wernden, sich verpuppen und verwandeln.

Sie wachsen aus verbrannten Objekten, Ästen, Baumstämmen, Kaffeetassen und Tabakbeuteln.


 

KUNST im Alltag

Umsetzung der KOKONS z. B. als Lampen

Grundformen der Kokons verwachsen mit „weggeworfenen“ Lampengestellen, Fahrradmäntel, rostigem Metall.

 

KUNST Leben

FREIRÄUME schaffen in denen  die Menschen ganz selbstverständlich KUNST LEBEN und ERLEBEN können

 

 

 

Atelier


"Schick-Areal"